Allgemeine Geschäftsbedingungen (Internet):

Lagunenstyles selbst ist Veranstalter der angebotenen Webseite.

Durch den Erwerb eines Produktes kommen vertragliche Beziehungen zwischen dem Kunden und Lagunenstyles zustande.

Mit der Bestellung eines oder mehrerer Merchandisingartikel beauftragt der Kunde Lagunenstyles mit der Abwicklung des Verkaufes einschließlich Versand.

I. Geltungsbereich

Für sämtliche Verträge und der uns erteilten Aufträge betreffend der Lieferung von Merchandising, gelten im Verhältnis zu Lagunenstyles ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

II. Vertragsabschluss, Stornierung

1. Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Kunden aus, sobald er das Feld “KAUFEN” angeklickt hat. Der Vertrag kommt zustande, sobald unsere Bestätigungsmail mit der Aufforderung zur Überweisung der nächsten 7 Tage nach Kauf des Merchandising bei der vom Kunden hinterlassenen Email Adresse eingeht. Es kann bis zu 7 Tagen dauern, bis die Prdoukte an den Besteller zugesendet werden.

2. Für die Richtigkeit der im Onlineauftritt von Lagunenstyles enthaltenen Daten wird keine Gewähr übernommen.

3.Lagunenstyles ist berechtigt, eine Bestellung des Kunden zu stornieren (einseitiges Rücktrittsrecht), wenn der Kunde gegen vonLagunenstyles aufgestellte spezifische Bedingungen verstößt, auf die im Rahmen des Vorverkaufs hingewiesen wurde oder diese zu umgehen versucht (z.B. Verstoß gegen die Urkundenbedingungen, insbesondere gegen Weiterveräußerungsverbote).

4. Die Erklärung der Stornierung/des Rücktritts kann auch konkludent durch Gutschrift der gezahlten Beträge erfolgen.

5. Auf das vorbenannte Rücktrittsrecht finden die §§ 346 ff. BGB unter Ausschluss von § 350 BGB Anwendung.

III. Zahlungsmodalitäten

Die Zahlung ist je nach Bestellmodalitäten durch Vorkasse per Überweisung oder PayPal möglich. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten. Bei der Zahlart Vorkasse ist der Gesamtpreis bis zu dem mitgeteilten Datum vollständig auf das vonLagunenstyles benannte Konto zu überweisen.

IV. Widerrufs- & Rückgaberechte

SoweitLagunenstyles Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitveranstaltungen anbietet, insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen, liegt kein Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB vor.

Dies bedeutet, dass ein Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung gemäß II.

1. durch Lagunenstyles bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.

V. Haftungsbeschränkungen, Ausschluss des Rücktritts bei bestimmten Pflichtverletzungen

  1. Lagunenstyles haftet nicht für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wurden.

2. Das Recht des Kunden, sich wegen einer nicht vonLagunenstyles zu vertretenden, nicht in einem Mangel der Ware bestehenden Pflichtverletzung vom Vertrag zu lösen, ist ausgeschlossen.

3. Soweit die Haftung von Lagunenstyles nach den vorstehenden Absätzen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung ihrer Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

VI. Schlussklauseln

1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

2. Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Hofgeismar, sofern der Kunde Unternehmer i.S.v. § 14 BGB ist.

3. Ist der Kunde Kaufmann, so ist ausschließlicher (auch internationaler) Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenen Streitigkeiten Kassel. Dies gilt im Falle von grenzüberschreitenden Verträgen auch für Nichtkaufleute. Lagunenstyles behält sich das Recht vor, auch jedes andere international zuständige Gericht anzurufen.

Stand: 01. Januar 2016